Category: Fashion Finals 2011
HANNOVER  
 September 28th, 2011

Neuer Blog von Fotoformplus

 

fotoformplusDie Hannoveraner Fotoagentur Fotoformplus hat vor ein paar Tagen ihren eigenen Blog ins Leben gerufen. Damit soll Euch ein Blick hinter die Kulissen des Unternehmens geboten werden. Ihr erfahrt dort mehr über die Dienstleistungen der Agentur rund um werbliche Fotos, Modelcastings, Fotografen, Konzeptionen, Stylisten und Hair&Makeup-Artisten. Einigen von Euch dürfte die eine Autorin des Bloggerinnenteams bekannt sein: die liebe Aida Müller unterstützt uns nämlich regelmäßig bei Shootings, Castings und der Organisation der Fashion Finals. Apropos Fashion Finals – einen Bericht über die letzte, große Modenschau der Fahmoda könnt Ihr hier ebenfalls im Blog lesen. Wer übrigens davon träumt einmal als Model zu arbeiten kann sich jeden 1. Dienstag im Monat von 14-17Uhr beim offenen Casting bei Fotoformplus vorstellen.

fashion finals

HANNOVER  
 April 1st, 2011

Felicitas Walter “2068″

 

feli5Felicitas wollte in ihrer Abschlusskollektion “2068″ ihre Vorliebe für die 70er Jahre verarbeiten ohne dabei in Retro-Klischees abzugleiten. So ließ sie sich auch von Computerfestplatten und dem Innenleben elektrischer Geräte für ihre grafischen Muster inspirieren, die sie selbst entwickelt hat und die als Prints einen wesentlichen Bestandteil in ihrer Kollektion bilden. Batik-Farbverläufe treffen auf maschinelle Formen, die ein wenig an das Gehäuse von Uhrwerken erinnern. Insgesamt soll ihre lässige Kollektion eine Symbiose aus Vergangenheit und Zukunft ausdrücken. Auch die Zeitschrift Prinz ist (aktuelle April-Ausgabe) bereits auf die Jungdesignerin aufmerksam geworden:

HANNOVER  
 März 31st, 2011

Schlichte Eleganz in Blautönen

 

Für Purismus und schlichte, tragbare Eleganz stehen auch die Abschlusskollektionen von Janka Lohmann, Marie Abel und Kristin Bannert. Janka ließ sich für ihre türkis- und blaufarbigen Entwürfe von den Kostümen der Commedia dell’Arte inspirieren. Die charakteristischen Rautenmuster der Commedia-Kostüme abstrahierte sie und kreierte eine schlichte Businessmode, die sich durch zahlreiche Schmucktechniken und feine Details auszeichnet:

jankaKristins Entwürfe hingegen bestechen auf den zweiten Blick durch schnitttechnische Details z.B. an Manteltaschen, Krägen usw.. Die Designerin ließ sich für ihre dunklen, sportlichen Outfits von der modernen Architektur und den scharfen Kanten der Eisberge inspirieren.

kirsten

Auch Maries Kollektion steht für einen schicken Casual-Look. Als Inspiration fungierte die Ausdruckstänzerin Yvonne Georgi. Maries primär blauen und schwarzen Entwürfe nehmen in der Formensprache Georgis runde Bewegungen auf und garantieren der Trägerin Bewegungsfreiheit und Bequemlichkeit.

Marie

Weitere Bilder der Kollektionen:

(Fotos: Tom Figiel)