Unform

1300 Mitarbeiter der üstra tragen jetzt neue Dienstkleidung – entworfen von unseren Studentinnen unter der Leitung von Designdozentin Thekla Ahrens. Ab Mitte Oktober werden alle Fahrer und Service-Mitarbeiter der Hannoverschen Verkehrsbetriebe mit den schicken Outfits in Dunkelblau und Grün unterwegs sein. Die neuen Uniformen lösen die rund 15 Jahre alte graugrüne Dienstkleidung ab.

Vorgeschichte:

Im Jahr 2011 starteten wir mit der üstra das Design-Projekt. Mit Hilfe einer Kunden- und Mitarbeiterbefragung wurde der erwünschte Stil für die neue Kleidung ermittelt. Die meisten Angestellten der üstra waren sich einig: “sportlich elegant mit natürlicher Kompetenz” – so soll der Look der Zukunft aussehen. Noch im selben Jahr entwarfen unsere Studentinnen Catharina Biester, Franzisca Schoppe, Annah Wams und Nelly Eisfeld erste Entwürfe. Diese wurden im Frühjahr 2012 der Öffentlichkeit vorgestellt.

IMG_1018_2

So finden sich in der neuen üstra-Dienstkleidung altbewährte Modeklassiker wieder, die für Stil, Zeitlosigkeit und Seriosität stehen, wie die Cabanjacke, der Trenchcoat, das Kostüm, der dunkelblaue Anzug, das Poloshirt, die weiße Bluse, die Cardigan oder die 5Pocket-Hose. Vor allem die Farbe Dunkelblau strahlt Souveränität und Kompetenz aus. Das helle Frühlingsgrün verweist wiederum auf die Corporate Identity der üstra und sorgt für Frische. Insgesamt enthält die Kollektion 2 Stilrichtungen: zum einen eine sportliche Linie mit bequemen Softshelljacken, Parkas und Schirmcaps und eine elegante Linie mit Jacketts, Krawatten und weißen Hemden.
Die Entwürfe wurden von Modedesign-Dozentin Thekla Ahrens weiter ausgearbeitet, so dass 2013 die ersten Prototypen in Produktion gehen und getestet werden konnten.

Ahrens

Im Februar 2014 halfen acht unserer Studenten dabei, die 1300 Mitarbeiter der üstra zu vermessen und sie bei der Wahl ihrer Kleidergröße zu beraten. Mithilfe der Testergebnisse wurde die Kollektion final angepasst und die Serienproduktion gestartet.

Bildschirmfoto 2014-10-11 um 13.48.37

(üstra-Vorstände Wilhelm Lindenberg (5. v.l.), André Neiß (8.v.l.), sowie die Betriebsratsvorsitzende Denise Hain (Mitte) sowie die Projektleiterinnen Claudia Kudlinski (6. v.l.) und Thekla Ahrens (r.).)

Nun erhalten alle Mitarbeiter ihre Erstausstattung. Ab dem 1. Januar 2015 tragen dann alle üstra-Angestellte die neue blaugrüne Dienstkleidung made by FAHMODA.

Informationen