PROJEKTE

Die FAHMODA kooperiert mit Firmen und Unternehmen. Hier zwei Beispiele:

Uniformen für das GOP Varieté Theater 
Die FAHMODA Jungdesigner entwerfen neue Uniformen für die Mitarbeiter des traditionsreichen Varietétheaters GOP.  Zusammen mit dem Marketingchef Bobo Weinzierl wurden diejenigen Entwürfe ausgewählt, die schlussendlich in Produktion gehen.

Neue Dienstkleidung für die ÜSTRA
Im Rahmen eines Seminars unter Leitung von Thekla Ahrens haben die FAHMODA  Modedesigner Catharina Biester, Nelli Eisfeld, Franzisca Schoppe und Annah Wams für die üstra ein neues Bekleidungskonzept entwickelt. „Unsere knapp 1200 Bus- und Bahnfahrer sowie Servicekräfte sind mit ihrer Arbeit und ihrem Erscheinungsbild die wichtigsten Botschafter unseres Unternehmens. Mit der neu entworfenen Dienstkleidung von FAHMODA möchten wir bei unseren Fahrgästen den gastfreundlichen und positiven Eindruck weiter verstärken”, erklärt üstra-Personalvorstand Wilhelm Lindenberg das neue Design. Die Dienstkleidung wird in Zukunft in einem edlen „Navyblau” gehalten sein. „Grau hat eher einen Werkcharakter. Blau hingegen wird mehr als Servicefarbe akzeptiert und mit Kompetenz und Attraktivität assoziiert”, erläutert FAHMODA -Designdozentin Thekla Ahrens den neuen Look. Ergänzend gibt es Akzente in Silbergrau, Weiß und in der Hausfarbe Grün. Außerdem werden die Schnitte der 30-teiligen Kollektion körperbetonter und moderner wirken. Das Projekt wurde erfolgreich umgesetzt. Sehen sie das Video.

Awards & Winner >>