Fahmoda Blog

FAHMODA BLOG
Das hier erfahren Sie live in den Social Media über die FAHMODA.
https://fahmoda.de/fahmoda-blog

Juli 2021

FOTOS HANNOVER FASHION SHOW 2021

2021-09-06T16:12:38+02:00

Die HANNOVER FASHION SHOW 2021

Vor der eindrucksvollen Kulisse, Niedersachsens größten Stadion der HDI Arena,  zeigten 15 FAHMODA Absolvent:innen ihre Abschlusskollektionen.
Auf 50 Meter Catwalk präsentierten ca. 80 Models dem begeisterten Publikum spektakuläres Modedesign der Absolvent:innen und experimentelle Kreationen der drei FAHMODA Jahrgänge.

Informationen zu den Abschlussarbeiten der Absolventen 2021 >  HIER

Christopher Bielke #

Fotos von der HANNOVER FASHION SHOW 2021

[…]

FOTOS HANNOVER FASHION SHOW 20212021-09-06T16:12:38+02:00

Juan Camilo Montes Ceferino, Gewinner des Special Award Workwear Couture 2021

2021-08-04T09:52:40+02:00

FAHMODA Absolvent 2021 Juan Camilo Montes Ceferino ist Sieger des SPECIAL AWARD WORKWEAR COUTURE

6.07.2021

Strauss magnetisiert die Modewelt – unter dem Motto „It’s a magnetic world“ vergibt Strauss erstmals den Special Award Workwear Couture im Rahmen des international bedeutenden European Fashion Award FASH.

FAHMODA Absolvent Juan Camilo Ceferino begeistert die Jury mit seinem einzigartigen Design. Er erhält den mit  2.500 Euro dotierten 1. Preis.

Herzlichen Glückwunsch!

Engelbert Strauss lobt als führender Hersteller von Berufsbekleidung den Special Award Workwear Couture aus. Er findet in Kooperation mit dem European Fashion Award FASH statt.

„Die Branche steht vor einem Technologiesprung. Wir unterstützen die Designer von Morgen dabei, sich in die neuen Verarbeitungstechniken hineinzudenken. Strauss ist hier der ideale Partner, der auf dem Gebiet fortschrittlicher Technologien großes Know-How aufgebaut hat.“

Joachim Schirrmacher, Direktor European Fashion Award

Juan Camilo Montes Ceferino, Gewinner des Special Award Workwear Couture 20212021-08-04T09:52:40+02:00

Juni 2021

Julia Dieker FAHMODA Absolventin 2021

2021-06-03T12:08:27+02:00

JULIA DIEKER

Strukturen Komplott

Die Prêt-à-porter Unisex Kollektion Strukturen Komplott für Herbst/Winter 2021/22 setzt sich mit traditioneller Handwerkskunst auseinander und umfasst unterschiedliche Strick-, Web- und Filz Techniken. Der Prozess des natürlichen Färbens mit pflanzlichen Materialien ist ein großer Bestandteil der Kollektionsentwicklung. So entstehen Muster, Strukturen und Formen, die von der Natur inspiriert sind. Die Idee dahinter ist, das alte traditionelle Handwerk neu aufleben zulassen.

Nachhaltig als Thema der Kollektion ist die Verbindung von biologischen Materialien mit dem handwerklichen Verarbeitungsprozess.

JuliaDieker FAHMODA Absolventin 20212021-06-03T12:08:27+02:00

Samira Weiss FAHMODA Absolventin 2021

2021-06-01T21:32:54+02:00

SAMIRA WEISS

Lucid

Die saisonunabhängige DOB-Couture-Kollektion Lucid beschäftigt sich mit dem Thema der Bildhauerei der italienischen Renaissance, ist inspiriert von der klaren und ausdrucksstarken Schönheit der zumeist nackten Skulpturen weiblicher Körper. Den Marmor, die beinahe unmögliche Verdrehtheit der Skulpturen und deren sinnliche Ausstrahlung greift Lucid durch die Farbwelt von cremeweiß über apricot bis rot auf, sowie durch formende Corsagen und sanft verschlungene und skulptural anmutende Drapagen.

Die Kollektion betrachtet des Weiteren den Arbeitsvorgang des Bildhauers, welcher aus grobem Marmorstein fein geschliffene Formen erschafft und während des Prozesses selbst an seiner Arbeit wächst. Dieser Gedanke wird weitergesponnen bis hin zur Zielgruppe, behandelt so das Reifen der eigenen Persönlichkeit nach der Annahme, dass – wie es Michelangelo von seinem David sagte – die Skulptur (= Identität) schon immer im Stein vorhanden ist und nur noch ans Licht geholt werden muss.

Die Sepiaskizzen der Bildhauer, die Frauenkleidung der italienischen Renaissance mit voluminösen Ärmeln und steifen Corsagen, die Motive der venezianischen Nadelspitze ‚Point-de-Venise‘ und besonders der Pfirsich als absolutes Bild der Sinnlichkeit und Spiegel einer warmen, italienischen Farbpalette bilden weitere Inspirationen der Kollektion. Sie finden sich in Malereien, Quilts und Stickereien wieder.

Besonderer Wert wird auf Nachhaltigkeit gelegt, welche vor allem durch das Färben mit natürlichen Materialien und die ausschließliche Verwendung von gewaltfrei produzierter Peace-Silk erreicht wird.

Durch die aufwendige, handwerkliche Verarbeitung bewegen die Kleidungsstücke sich im hohen Preissegment. Sie bieten […]

Samira Weiss FAHMODA Absolventin 20212021-06-01T21:32:54+02:00

Sona Mehdipoor FAHMODA Absolventin 2021

2021-07-14T21:59:50+02:00

SONA MEHDIPOOR 

IllusionsWirklichkeit

Illusion ist eine falsche/verfälschte Wahrnehmung der Wirklichkeit.

Aber auch die Befreiung in die eigene Traumwelt, die das Gefühl der Überraschung und des Erstaunens verschafft. Bewusst veränderte Wahrnehmungen im Leben braucht man, um die gewohnten Perspektiven zu erweitern und neue kreative Wege zu gehen.

In meiner Kollektion ist die Illusion eine (positive) Sinnestäuschung, die anregt, anders zu denken als zuvor betrachtet und es dem Betrachter ermöglicht, durch Außergewöhnliches neuen Raum für Kreativität zu schaffen. Die Pret-a-Couture Frühling/Sommer Kollektion 21/22, der Sparte DOB behandelt die Verbindung zwischen Illusion, was wir sehen möchten und der Wirklichkeit, was wir wirklich sehen. Dabei sollen alltägliche Dinge den Klang zu etwas Besonderem bekommen.  Gepaart mit Drama und Dramaturgie wird die Illusionswirklichkeit in Mode umgesetzt.

Mode ist eine Traumwelt, die es ermöglicht, die Realität greifbar zu machen. Die Möglichkeit und das Ergebnis, dem Träger ein dauerhaftes Glücksgefühl zu geben, Freiheit zu erleben und das Selbstwertgefühl um einiges zu steigern. In der Realität soll Mode vor allem funktionieren, aber als Illusion gibt der dekorative Wert der Schönheit eine neue Bedeutung. Eine Illusion in der Realität geschaffen durch das Tragegefühl ist das Leitthema der Kollektion.

Sona Mehdipoor FAHMODA Absolventin 20212021-07-14T21:59:50+02:00

Marian Mc Grady FAHMODA Absolventin 2021

2021-06-01T22:06:13+02:00

MARIAN MC GRADY

fake it

Die DOB S/S 2022 Kollektion „fake it“ behandelt das Thema der Kunstfälschungen, inspiriert von den alten Meistern der bildenden Kunst, ihren Stilepochen und ganz besonders der Frage: Sind die Personen hinter den Fälschungen Meister oder Betrüger?

Das Thema meiner Kollektion ist die Kunst des Fälschens von Gemälden. Figuren wie Wolfgang Beltracchi, Alceo Dossena oder Eric Herbborn sind nur Beispiele für Schlitzohren, die es wagten, den Kunstmarkt in die Irre zu führen. Ob man sie bewundert oder verurteilt, eines muss man ihnen lassen: um selbst die Fachleute täuschen zu können, müssen sie außerordentliche Fertigkeiten, Feingefühl und ein enormes Wissen der Kunstepochen besitzen. Der Name des Künstlers verhilft seinem Fälscher zu heimlichem Ruhm und großem Gewinn.

In Stickereien, Malereien und Prints werden Stile und Zeichnungen der Künstler aufgegriffen. Besonders die Schnitte spielen auf die jeweiligen Stilepochen an, bilden plastische und historisch inspirierte Formen. Besonderes Augenmerk liegt auf dem verspielten und farbenfrohe Design. Wie auch in der Arbeit des Fälschers liegt ein wichtiger Fokus auf den handwerklichen Fertigkeiten.

In meiner Kollektion „fake it“ greife ich zahlreiche Meisterwerke auf neue Art und Weise auf und verschmelze sie mit meinem eigenen Stil: Kreative Schnittkonstruktionen vermischen sich mit plastischen Drapagen, historische Elemente werden in eine bunte Farbpalette getaucht und filigrane Zeichnungen fließen über in extravagante Prints.

„Gute Künstler kopieren, großartige Künstler stehlen.“ – Picasso […]

Marian Mc Grady FAHMODA Absolventin 20212021-06-01T22:06:13+02:00

Alexandra Peronis FAHMODA Absolventin 2021

2021-06-01T22:07:10+02:00

ALEXANDRA PERONIS

Legacy of Assassins

Die Kostümkollektion “Legacy of Assassins” beinhaltet insgesamt 20 Filmkostüme in verschiedenen Ausführungen für sechs Charaktere aus dem Universum der Assassin´s Creed Videospielreihe. Wenn man ein Kleidungsstück anlegt, möchte man damit etwas über sich selbst erzählen. Kleidung kann unser Einkommen widerspiegeln, sie kann die Zugehörigkeit zu einer Subkultur zeigen, eine Begeisterung für eine bestimmte Band ausdrücken und sogar unsere sexuellen Vorlieben offenbaren. Darüber hinaus kann Kleidung auch manipulativ wirken. Wir können anderen ein vollkommen neues Bild von uns suggerieren und sogar unsere Selbstwahrnehmung und unseren eigenen Gemütszustand beeinflussen.

Genauso verhält es sich auch mit Verkleidungen. Um eine fiktive Figur auf der Bühne oder im Film zum Leben zu erwecken, ist Authentizität der wichtigste Punkt. Neben einem guten Schauspieler und dem richtigen Setting ist das Kostüm das ausschlaggebende Kriterium. Ein gutes Kostüm erkennt man daran, dass es in keinem Fall als Verkleidung wahrgenommen wird. Doch Kostüme und Verkleidungen sind nicht nur auf der Leinwand oder der Bühne zu finden. Der Sektor der Cosplayer*innen und Rollenspieler*innen hat eine sehr große Gemeinde und findet immer mehr Zuspruch bei jeder Altersgruppe und Geschlecht. Sie teilen die große Leidenschaft, sich zu verkleiden und in eine neue Rolle zu schlüpfen. Wenn man sich in eine Rolle begibt, legt man nicht einfach nur ein Kostüm an, man legt auch einen Teil von sich selbst ab. Es ist ein Thema, das Leidenschaft weckt und […]

Alexandra Peronis FAHMODA Absolventin 20212021-06-01T22:07:10+02:00

Chantal Rohrbeck FAHMODA Absolventin 2021

2021-06-01T22:07:41+02:00

CHANTAL ROHRBECK

Ever After Love

Ever After Love ist eine HAKA/DOB Pret-a-Couture Kollektion für die Saison Herbst/Winter 2021/2022. Inspiriert ist diese Kollektion von dem Märchen Aschenputtel und dem Disney Klassiker Cinderella. Die Kollektion befasst sich mit der Ehe zwischen Heterosexuellen als auch homosexuellen Paaren und dem Thema der gleichgeschlechtlichen Ehe. Jeder Mensch sollte heiraten dürfen, wen er will und wen er liebt, ganz gleich, welchen Geschlechts diese Person ist oder welcher Sexualität man sich zuteilt. Jeder Mensch hat das Recht auf Liebe und das Recht, offiziell die Ehe eingehen zu dürfen.

In dieser Kollektion findet sich sowohl Brautkleider als auch Anzüge. Die Schnittführung ist klassisch, zum Teil drapiert oder asymmetrisch. Farblich wird “Ever After Love“ in Nudetönen, sowie grau und schwarz gehalten. Als Eyecatcher dienen Rottöne, aber auch Pastelltöne sind in der Kollektion zu finden. Ziel dieser Kollektion ist es, zu zeigen, dass jeder Mensch heiraten kann wie im Märchen. Jeder Mensch kann seinen Traumprinzen oder Prinzessin finden und für immer mit diesem Menschen vereint sein.

Chantal Rohrbeck FAHMODA Absolventin 20212021-06-01T22:07:41+02:00

Ann-Kathrin Vogler FAHMODA Absolventin 2021

2021-06-01T20:34:37+02:00

ANN-KATHRIN VOGLER

Mes Racines

Die DOB Prêt-à-Couture Kollektion Mes racines für Spring/Summer 2021 ist von meiner Familie, der Nachkriegsgeneration, deren Leben und Geschichte inspiriert worden sowie von dem Film „the secret garden“.

Die Nachkriegsgeneration und insbesondere meine Großeltern haben mich durch ihren Mut und ihren Ehrgeiz inspiriert. Sie hatten den Mut, ohne finanzielle Mittel aus dem Nichts etwas Neues zu erschaffen, wovon meine Familie heute noch profitiert. Sie haben einen Blumenladen eröffnet, dieser vermittelt Zusammenhalt, aber gibt auch Freude an andere Menschen weiter.

Für die Inspiration der Kleidung, Schnitte, aber auch der Stofflichkeit habe ich mir unter anderem alte Bilder und Hochzeitsbilder meiner Großeltern und Großtanten/-Onkel angeschaut. Ich habe dadurch versucht, in meiner Kollektion ein Gefühl der früheren Zeit zu übermitteln.

Ann-Kathrin Vogler FAHMODA Absolventin 20212021-06-01T20:34:37+02:00
Nach oben