WOOF WOOF
HANNOVER  
 Juli 3rd, 2015


Einige unserer Absolventen präsentieren am 6.7. um 21 Uhr auf der Berlin Fashionweek ihre Kollektionen. In Kooperation mit der D. Machts Group werden im Club Felix neue Haartrends für das Jahr 2016 in einer Symbiose mit den Fashion-Kreationen unserer Designer Anna Kania Couture, Lynn Bollmeyer,  A. Hildenbrand, Xenia von Uexküll und Mikocaja (Sam Acebey) gezeigt. Hier gehts zu den Tickets für die Show.10922610_644171995695218_5774664572860192470_n

(Anna Kania Couture)

HANNOVER  
 Juli 2nd, 2015


Flyer KopieAm 7.7. um 17 Uhr findet in den Räumen der Fahmoda die Vernissage “Experimental Works” unserer Studenten des 2. Semesters statt. Kommt vorbei und bewundert bei einem Glas Sekt die ersten avantgardistischen Arbeiten unseres 1. Jahrgangs. Ausgestellt sein werden spannende EntwĂĽrfe zum  Thema “Architektur und Natur”. Neben verschiedenen RecherchebĂĽchern und Skizzen sind auch gefertigte Outfits und Fashion-Fotos zu sehen, die die Studenten selbst produziert haben. Wir freuen uns auf Euch!

HANNOVER  
 Juni 30th, 2015


Schueler-startet-mit-Modelabel-durch_ArtikelQuer

Heute stellen wir Euch unseren Studenten Eric Wodegnal vor. Schon mit 15 hat er sein eigenes Label MTAS gegrĂĽndet. Inzwischen ist er damit so erfolgreich, dass Promis wie Felix von Kraftclub, Leslie Clio, Sierra Kid, die Jungs von Fettes Brot uvm. seine Outfits tragen. Vor ein paar Wochen gab Wodegnal Spiegel.online ein Interview (siehe hier), in dem er von seinen Inspirationen, seiner Motivation und ĂĽber seine Anfänge im Bereich Mode berichtet. “Grundstiche kannte ich noch aus dem Textilunterricht in der Grundschule. Nähen habe ich dann von meiner Oma gelernt. Was allerdings dazu gefĂĽhrt hat, dass ich mich jetzt auch anstelle wie eine Oma, die sich im Nähkurs eingetragen hat und nur zweimal da war. Zeichnen habe ich mir selbst beigebracht. Das ist der Grund, warum ich an die Fahmoda-Akademie fĂĽr Mode und Design in Hannover gegangen bin. Ich will dort das Handwerk von Grund auf lernen,” erzählt der Jungdesigner. Momentan macht Eric allerdings ein Urlaubssemester, um sich ganz seiner Mode zu widmen. Passend zum aktuellen Zeitgeschehen gibts bei MTAS T-shirts mit dem Slogan: “No Place for Homophobia”. Erwerben könnt Ihr die u.a. hier .

Titel_Collage-1IMG_8129_Kopie_1024x1024

Hier gehts zu Erics Facebookseite.